Am Samstag, 4. Februar, trägt das Altstädter Regionalliga-Team sein zweites Testspiel der Winter-Vorbereitung aus. Gegner auf dem Kunstrasenplatz in Neudrossenfeld ist um 12 Uhr der Bayernligist SC Eltersdorf. Zuvor trifft die U19 auf Rot-Weiß Erfurt.

Ohne Zweifel: Bislang ist die Vorbereitung nicht so gelaufen, wie Trainer Marc Reinhardt es sich vorgestellt hatte: „Wir haben diese Woche zum ersten Mal richtig Fußball spielen können, vorher hatten es die Witterungsverhältnisse einfach nicht zugelassen“, so Reinhardt, der am Freitag seinen 31. Geburtstag feierte. Auch die Testspiele wurden durch die Temperaturen um den Nullpunkt beeinflusst: Die Spiele gegen Auerbach und Plauen mussten abgesagt werden, weil der Platz in Neudrossenfeld nicht bespielbar war. Einzig die Partie bei RB Leipzig II am vergangenen Wochenende konnte ausgetragen werden (zum Spielbericht). „Wir haben bislang versucht, das beste aus den Rahmenbedingungen zu machen“, so Reinhardt, der hofft, dass man das Pensum nun bis zum Regionalliga-Start am 6. März (Auswärtsspiel bei Fürth II) voll durchziehen kann.

Zwei Spieler fallen aus

Der nächste Schritt ist dabei das Spiel gegen den SC Eltersdorf. Die Mittelfranken stehen in der Tabelle der Bayernliga Nord auf dem achten Platz und sind „ein Gegner mit richtig gutem Niveau“, wie Reinhardt sagt. „Die Einstellung der Spieler muss auf jeden Fall stimmen, denn einfach wird es gegen Eltersdorf sicher nicht. Die Spieler haben gegen Eltersdorf die Chance, sich zu zeigen.“ Mikel Seiter (Daumenverletzung) und Philipp Hannemann (Prüfung) werden dabei nicht mit von der Partie sein, auch einige Spieler aus U19 und U23, die zuletzt mit der Regionalliga-Mannschaft trainiert hatten, sind dieses Mal nicht im Kader. Schließlich tragen U23 (beim FC Eintracht Bamberg) und U19 (gegen Rot-Weiß Erfurt) selbst Testspiele aus. Die Partie der A-Junioren gegen die Erfurter findet im Vorfeld des Testspiels gegen Eltersdorf statt (Anstoß um 10 Uhr).

Zusätzliche Testspiele geplant

Nach dem Test gegen Eltersdorf ist mit dem Spiel gegen Jahn Forchheim (11. Februar, Neudrossenfeld) derzeit nur ein weiteres Testspiel vereinbart, doch Reinhardt bemüht sich derzeit um weitere Gegner. So wollen die Altstädter für das Trainingslager in Prag ein Spiel anberaumen, außerdem ist für den 25. Februar eine Partie gegen den Bayernligisten SC Feucht geplant.