Gegen den Tabellenfünften der Landesliga Nordost musste die Altstädter U23 ihre elfte Saison-Niederlage hinnehmen und übertwintert mit 22 Punkten aus 21 Spielen auf dem zwölften Platz der Tabelle.

Die Partie begann durchaus vielversprechend aus Bayreuther Sicht. Nach einem Ballverlust der TSV-Abwehr tauchte Julius Küfner völlig freistehend vor Torwart Arthur Ockert auf, konnte den Ball mit seinem Heber jedoch nicht im Tor unterbringen (10.). In der Anfangsphase hielten die Gelb-Schwarzen gut mit, konnten einige Bälle erobern, diese jedoch nicht zielführend vor das Kornburger Tor bringen. Auf der Gegenseite dauerte es trotz spielerischer Überlegenheit der Heimelf knapp 20 Minuten, ehe SpVgg-Torwart Florian Veigl erstmals nennenswert von Dominik Räder geprüft wurde.

Zwei unglückliche Gegentreffer

Die Führung der Gäste nach einer halben Stunde war dennoch nicht unverdient, war aber aus SpVgg-Sicht in der Entstehung unglücklich. Pawel Kowal setzte sich im Laufduell gegen Jannik Reutlinger durch und brachte den Ball von der Grundlinie flach in die Mitte, wo Felix Popp beim Versuch zu klären TSV-Stürmer Artur Dutt anschießt, von dem der Ball ins Tor kullerte. Auch das zweite Gegentor fällt in die Kategorie vermeidbar, zumal der Zeitpunkt kurz vor der Pause ungünstig war. Nach einem langen Abschlag von Torwart Ockert, rutscht das Spielgerät zu Kowal durch, der Daniel Roth bediente und keine Mühe hatte den Ball im Tor unterzubringen. Im zweiten Durchgang hatte Kornburg keine Probleme das Ergebnis nach Hause zu bringen, da die Gelb-Schwarzen nicht mehr an ihre ordentliche Leistung aus der ersten Hälfte anknüpfen konnten. Den Altstädtern fehlte die Präsenz im Mittelfeld, Abspielfehler häuften sich und der Spielaufbau wirkte behäbig. Mehr als ein paar Halbchancen sprangen nicht heraus. Für die Heimelf hatte Artur Dutt die Möglichkeit das 3:0 zu erzielen (59.), schoss aber völlig frei vor Torwart Florian Veigl über das Tor. Der Wille war der jungen Bayreuther Mannschaft nicht abzusprechen. Es fehlten allein an diesem Tag die Mittel.

Statistik

SpVgg Bayreuth II: Veigl – Peeters, Popp, Emmert, Reutlinger (46. Frei), Michaelis, Schmidt (87.), Gezer, J. Küfner (41. Bühl), Behem, H. Küfner.

TSV Kornburg: Ockert – Schmidt, Uschold, Feulner, Schwarz, Ruziski, Räder, Eberhardt (65. Dünfelder), Dutt, Kowal (90. Tullius), Roth (62. Bozic).

Schiedsrichter: Philipp Ettenreich (VfL Zusamaltheim);

Zuschauer: 200;

Tore: 1:0 Dutt (31.), 2:0 Roth (44.).